Zusammenfassung Entwicklerstream Februar 2021

Der Stream fängt heute pünktlich an. Während der Wartezeit ist eine etwas andere Version der üblichen Wartemusik zuhören, nicht ganz so pompös sondern wesentlich ruhiger.

Mit im Stream sind wie immer Steven, Jeff und Margaret. Margaret hat im Anschluss noch ein Interview. Kurz vor dem Stream ist im Übrigen wie versprochen die neue Webseite gelauncht worden.

Reminder Update

Dieses Mal gibt es etwas weniger Smalltalk am Anfang, so dass wir direkt in die Reminders einsteigen. Am 3. März 20 Uhr unserer Zeit wechseln die Kosmetika. Wenn ihr euch also noch schnell den Corgi schnappen wollt, habt ihr nur noch wenige Tage Zeit. 

Aktuell findet noch die Dev Diskussion zur Idealen Klasse statt in der es eine Menge an Rückmeldungen seitens der Community gibt. Das nächste Thema wird dann der Hybrid Kampf sein, ein Thema dass seit Beginn der Entwicklung ziemlich umstritten ist.

Parallel zu den Dev Diskussionen finden seit diesen Monat die Gilden Diskussionen statt, in dem es um alle möglichen Themen rund um die Gildenfeatures in Ashes geht. Aktuell ist hier das Thema die Rekrutierung Optionen, welche man in Anspruch nimmt, sei es Ingame oder außerhalb des Spiels. Im März wird das Thema mit Gildenhallen ersetzt.

Wie auch schon im Intro Lauftext zu lesen war, ist der Plan für die zukünftigen Alpha 1 Playtests unverändert.

Studio Update

Es wurden acht bis neun neue Mitarbeiter angeheuert und für die gleiche Anzahl an Stellen sind noch Bewerbungen offen. Die Karriereseite von Intrepid Studios verändert sich stetig, wer also interessiert ist, oder jemanden kennt, schaut doch einfach mal vorbei.

Das neue Studio soll am 1. Juli bezogen werden. Sicher ist das nach wie vor nicht. Aber aufgrund der veränderten Umstände in Amerika bezüglich Covid 19 (z.B. Verfügbarkeit von Impfungen) ist Steven optimistisch.

Design Update

Die neue Webseite wurde zusammen mit der ukrainischen Firma Valor Software (valor-software.com) entwickelt. Steven und Margaret sind sichtlich zufrieden mit der Arbeit und der neuen Webseite als Ergebnis. Eine Roadmap für die Webseite wird von Margaret vorbereitet, denn Klassen, Rassen und Hintergrund müssen noch eingepflegt werden. Es ist auch die Rede von einer 3D Charakter Vorschau. Der Shop, der Account Bereich, die Profilseite und das Forum sollen auch noch angeglichen und aktualisiert werden. Dies alles wird, wie auch das neue Content Creator Programm, nicht mehr im Februar passieren.

Der letzte Pre Alpha 1 Playtest vergangenes Wochenende hat ein paar Rückschläge offenbart. Diese Rückschläge hängen mit der Implementierung eines angepassten Netzwerkcodes zusammen, der zu hohen Auslastungen bei der Server CPU und beim Traffic der Server führte. Teilweise wurden die Probleme mittlerweile behoben, weitere Fixes werden zeitnah erfolgen. Aufgrund dieser Problem ist eine erneuter Alpha 1 Sale nicht in Sicht. Eher wird es erstmal weitere Spot Tests geben, wo die Fixes geprüft werden.

Das Gameplay Video, welches nun abgespielt wird, zeigt Steven und einige weitere Entwickler im Meer auf ihren Reitechsen. Im Hintergrund ist der aus der Vergangenheit bekannte, ausbrechende Vulkan mit Gebirgslandschaft zu sehen. Abermals findet das Gameplay Video im bereits bekannten Dschungelbiom statt. Die Minimap zeigt den Spieler als Symbol sowie Marker der Mitspieler, später auch von Feinden und von Quest Npcs.

Steven präsentiert dann den verbesserten Unterwasser Effekt. Es ist zwar immer noch etwas unscharf, man erkennt aber zumindest einiges mittlerweile. Uns fällt auf, dass die in der Vergangenheit vorgestellten Rüstungen aus den Character Art Updates von den Charakteren getragen werden. Die Runde sieht dadurch auch wesentlich gemischter aus.

In einem kleinen Kampf mit NPCs werden die Änderungen in der Feuerball Animation und den dazugehörigen Effekten gezeigt. Die Veränderungen wurden durch das Feedback der Community eingefügt. 

Die Gruppe kommt dann in einem Lager, bestehend aus Zelten der Vaelun, an. Dabei erklärt Steven dass NPCs keine typischen Questmarker über ihren Köpfen haben werden, man wird hingegen anhand der Farbe erkennen, ob der NPC eine besondere Rolle inne hat. Grüne NPCs bieten Quests an. güldene Namen stehen für NPC Shops und ein Mix aus beiden bedeutet, dass sie beides anbieten.

Als eine der Questbelohnungen des Videos gibt es ein Astrolab, dass scheinbar einen Kompass Effekt erzeugt. Wir dachten zuerst, dass sich das Video in Richtung Schifffahrt entwickelt, stattdessen gab es ein wenig “versehentliches” PvP. 

Um es kurz zu machen: Steven liegt ziemlich schnell und sehr oft auf dem Boden.

Nach dem Video werden wir noch einmal explizit darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um Level 10 Charaktere handelt und das endgültige Levelcap bei Level 50 sein wird. Es stehen also bei weitem noch nicht alle Skills zur Verfügung, welche zum Beispiel Crowd Control unterbrechen könnten.

Derweil arbeitet das Design Team an einigen weiteren Inhalten für die Alpha 1, explizit genannt sind hierbei Open World Bosse, sowie 1 Raid Boss..

Quests sollen in Zukunft aus mehreren unterschiedlichen Schritten bestehen und somit über mehr Tiefe verfügen können, als es aktuell präsentiert wird. Wir können gespannt sein!

Environment Update

Hier werden uns Bilder einer tropischen Bucht, ein Wald mit Sand und Felsen und eine Strandlandschaft präsentiert. Wir sehen auch einen Waldweg und einen Fluss mit Palmen,  sowie einen See mit Dschungelbäumen. Sehr schön fanden wir die Ruinen, welche seit dem großen Exodus existieren. Wir können also sehr gespannt darauf sein, wo wir überall Zeugnisse der Geschichte erleben werden.

Von den Einzel-Arts sehen wir einen Schrank mit seinen leichten Verzierungen und Glastüren, welcher Work in Progress sein soll, für uns aber ziemlich fertig wirkt.

Es folgen zerstörte Fischerhütten auf Stützen, dazu sollte eigentlich auch ein Schiffswrack gehören, dass Steven aber in letzter Sekunde herausgeschnitten hat.

Character Art Update

Die Zeitlose Schildkröte wird als farbige Konzeptart vorgestellt.

Sehr interessant vom Aussehen her sind die folgende Kreaturen, welche wie eine Chimäre aus einem Hirsch, einer Echse und einem Vogel wirken. Eines davon soll reitbar sein.

Der Ochse aus dem Dezember Kosmetika Paket wird als 3D Modell aber noch ohne Texturen gezeigt. Reitsattel, vier Hörner und eine Stachelmähne lassen ihn sehr bedrohlich wirken.

Offenbar wird dieses Mal etwas mehr Wert auf die Unterwasserwelt gelegt. In Ashes of Creation soll diese belebter wirken als in manch anderem MMO. Daher gibt es einige kleine Fische und braun-blaue Rochen zu sehen.

Die Stahlrüstung des Wächters macht Appetit darauf einen Tank zu spielen. Es scheint eine klassische Ritterrüstung mit Wappenrock und Umhang zu sein. Dazu gehört ein Vollvisierhelm mit Hundsgugel.

Und irgendwie hat sich in das Character Art Update ein Konzept Art eines Lagers von uns noch unbekannten Kreaturen verirrt. Kleine Wachtürme aus Holz mit einem kleinen Lager auf einer Felsenlandschaft mit benachbartem Fluss. Die Bewohner tragen blaue Haut, mit einem spitzen, leicht vogelarten Kopf und großen Lederhaut Flügeln als Arme.

Fragen und Antworten

Beginnt die Spielzeit in den Paketen, die mehrere Monate umfassen, automatisch beim Start oder können die Spieler selbst bestimmen, wann sie beginnt?

Das Abo muss manuell von Spielern aktiviert werden und wird nicht automatisch beim Release direkt aktiviert.

Was ist das geplante Zeichenlimit für Gilden?

Gildennamen können 32 Zeichen umfassen, sie sind sich aber nicht sicher.

Kann nur das Oberhaupt eines Familienhaushalts die Familie durch Heirat vergrößern, oder kann eine Familie ihre Größe im Wesentlichen verdoppeln, wenn alle den Bund der Ehe schließen?

Die Familienerweiterungen werden Kosten, dabei kann nur das Familienoberhaupt heiraten. Möchte ein anderes Familienmitglied heiraten, muss es eine eigene Familie gründen.

Wenn der Node, in dem sich Ihr Grundbesitz befindet, erfolgreich belagert wird, können Sie Ihren eigenen Grundbesitz plündern/plündern?

Man kann seinen eigenes Grundstück nicht looten nachdem die Node, in dem sich das eigene Grundstück befindet, bei einer Belagerung verloren geht. Will man also seine Sachen sichern, muss das vor der Belagerung erfolgen..

Werden Städte von der sie umgebenden Topografie beeinflusst oder werden sie sich auf einer ebenen Fläche generieren und ausdehnen?

Entwickelt sich eine Node, so wird dies auch zu kleineren Veränderungen bei der Landschaft, in der sich die Node befindet, führen. Hierbei sind vor allem Höhenanpassungen gemeint. Was nicht passieren wird ist, dass z.B. eine Klippe verschwindet.

Plant ihr irgendwelche Fähigkeiten, die umweltspezifisch sind, z. B. solche, die nur im Innen- oder Außenbereich eingesetzt werden können?

Wahrscheinlich nicht. Was nicht heißen soll dass Fähigkeiten nicht von der Umgebung beeinflusst werden. Es sollen aber wohl keine Beschränkungen entstehen.

Können nur Spieler, welche über einen frühzeitigen Zugang zum Spiel verfügen, einen Charakter vor dem eigentlichen Release erstellen?

Dazu gibt es noch keine Entscheidung. Wenn sich das ändert, lassen sie es uns wissen.

Wie lautet der übergreifende Name für das Universum, das Verra, Sanctus und alle anderen Reiche/Ebenen umfasst?

Das Universum in dem sich die Welt befindet hat einen Namen. Der Name bleibt aber erst einmal geheim. Man soll einfach auf die Hintergrundartikel auf der Homepage warten.

Habt ihr eine Art System in Betracht gezogen, bei dem man seine Identität verbergen kann, zum Beispiel für Gilden Intrigen oder Meuchelmord?

Nicht bisher, sie haben darüber gesprochen, aber es ist kein explizites System dafür geplant.

Wie plant ihr, mögliche Belohnungen für die Verteidigung einer Karawane den Spielern schmackhaft zu machen, wenn sie sich für eine Seite im Karawanen-PvP entscheiden?

Spieler haben mit ihren verschiedenen Rollen unterschiedliche Fokusse. Karawanen Verteidiger bekommen ihren eigenen Fortschritt und Quests sowie Belohnungen die bestimmte Typen von Spieler anlockt (also jene, welche an sowas Spaß finden) , ebenfalls so ein System für straßenräuber spieler, man kann auch die Seiten wechseln wenn man etwas anderes spielen möchte.

Den Entwicklern ist natürlich bewusst, dass solche Systeme entsprechende Spieler benötigt, welche mit den Konsequenzen leben können. Dies wird ein Teil der Alpha und Beta Tests sein.

Darüber hinaus hoffen sie, dass es später auch für Karawanenführer die Möglichkeit geben wird, selbst Belohnungen auszuschreiben, worauf sich dann andere Spieler bewerben können.

Wie fandet ihr den Stream?

Großartig Neues gab es im Stream nicht. Das Design, Environment und Characterart sind hübsch. Das Gameplayvideo aber mal wieder viel zu lang und es hat nicht viel Neues gezeigt. Vergleicht man es aber mit Videos von vor einem Jahr, kann man deutliche Fortschritte erkennen. Was denkt ihr? Schreibt uns doch im Forum oder kommt in unser Discord.