Kopfbild_Neue_Website
am

Neue Website für Ashes of Creation

Intrepid Studios veröffentlichte in der Nacht vom 18. zum 19. Dezember die neue Website unter der Adresse https://ashesofcreation.com. Das geschah im Zuge des Open Beta Releases von Ashes of Creation: Apocalypse. Wir zeigen euch die Neuerungen und Änderungen auf der Seite.

Tour durch die neue Website

Die neue Website wirkt im ersten Moment sehr minimalistisch - besonders im Vergleich zur alten Website (siehe unten). Jedoch wird gleich von Anfang an eine klare Linie gefahren. Pregnante Informationen sollen den Besucher dazu bringen, sich zu registrieren und an dem Side-Game Ashes of Creation: Apocalypse, welches übrigens nur zu Testzwecken des Kampfsystems dient, teilzunehmen.

Die Startseite setzt dabei auf große Schriftzüge, leuchtende Bilder und Buttons.

Die Seiten für die Bereiche MMO und Apocalypse sind hingegen sehr informativ. Hier wird detailierter erklärt, welche Inhalte und Besonderheiten einerseits das MMO hat und andererseits zu welchem Zweck Apocalypse entwickelt wird.

Dabei spielen Bilder wieder eine große Rolle und vermitteln einen Einblick in das Universum von Ashes of Creation.

Leider fehlen momentan noch tiefergehende Informationen zu Klassen und anderen Aspekten des Spiels.

Im Aufbau ähnelt sich die neue Seite für Blog-Einträge sehr mit der alten Variante. Außerdem sind noch keine neuen Blogeinträge hinzugefügt worden (Stand 09.01.2019).

Das Forum ist momentan noch nicht verfügbar (Stand 10.01.2019). Dazu wurde im Discord durch Steven mitgeteilt, dass die Migration des Forums nicht vollständig funktioniert hat und Daten verfälscht wurden. Um diese Fehler zu bereinigen, wurde ein neues Web Developer Team hinzugezogen. 
Intrepid Studios hofft, dass das Forum in den nächsten Wochen wieder online geht.

In der Zeit werden Neuigkeiten unter anderem im Subreddit von Ashes of Creation oder auf der Website veröffentlicht.

Ausblick

Margaret Krohn (CML) hat angekündigt, zukünftig mehr Inhalte zu veröffentlichen und diese strukturierter zu platzieren. Außerdem wird weiterhin an der Website und dem Account Management gearbeitet. Wir dürfen uns also in Zukunft auf viele Verbesserungen und Neuigkeiten freuen. Mehr dazu lest ihr hier.

Das war die alte Website